07-04-08

Met "Wozu sind Kriege da" de nacht in

Wozu sind Kriege da?
grootbeeld
Fotobron: donatoploeger-fanpage

Udo Lindenberg en Pascal in "Wo sind kriege da?, 1981"
Muziek

Lied "Wozu sind Kriege da?"

In het kader van de momenteel lopende reeks berichten over de oorlogsschuldvraag op deze blog past zeker het lied "Wo sind Kriege da?" van Udo Lindenberg uit 1981. Het werd geschreven in de tijd van algemene angst op aarde voor een atoomoorlog door de steeds maar dreigender wordende Koude oorlog..

Udo Lindenberg – zie een posting gisteren – schreef het lied vanuit de gedachtewereld van een kleine jongen die zijn toekomst in gevaar ziet. Het werd in 1981 een ware hit, gezongen door de tienjarige Pascal, zoon van een pianist, en Udo Lindenberg. In die jaren was het Duitse publiek werkelijk bewogen door deze hit, die velen ertoe aanzette om na te denken over de Koude Oorlog.

Einde van de jaren negentig werd dit lied heropgenomen met het jeugdkoor "Die kurzen Hosen", waarmee Udo Lindenberg jaren samengewerkt heeft. Hier de tekst van het lied. Zet meteen de video ertoe aan en geniet, of beter: denk mee na!

 

Keiner will sterben, das ist doch klar,
wozu sind denn dann Kriege da?
Herr Präsident, du bist doch einer von diesen Herrn,
du musst das doch wissen – kannst mir das mal erklär'n?
Keine Mutter will ihre Kinder verlier'n
und keine Frau ihren Mann.
Also warum müssen Soldaten losmaschier'n
um Menschen zu ermorden – mach mir das mal klar.
Wozu sind Kriege da?

Herr Präsident, ich bin jetzt zehn Jahre alt
und ich fürchte mich in diesem Atomraketenwald.
Sag mir die Wahrheit, sag mir das jetzt,
wofür wird mein Leben aufs Spiel gesetzt?
Und das Leben all der andern – sag mir mal warum?
Sie laden die Gewehre und bring'n sich gegenseitig um.
Sie steh'n sich gegenüber und könnten Freunde sein,
doch bevor sie sich kennenlernen schiessen sie sich tot.
Ich find das so bekloppt – warum muss das so sein?

Habt ihr alle Milliarden Menschen überall auf der Welt gefragt,
ob sie das so wollen oder gehts da auch um Geld?
Viel Geld für die wenigen Bonzen, die Panzer und Raketen baun
und dann Gold und Brillianten kaufen für die eleganten Fraun.
Oder geht's da nebenbei auch um so religiösen Zwist,
dass man sich nicht einig wird, welcher Gott nun der wahre ist?
Oder was gibt's da noch für Gründe, die ich genau so bescheuert find.
Na ja vielleicht kann ich's noch nicht verstehen
wozu Kriege nötig sind.
Ich bin wohl noch zu klein
ich bin ja noch ein Kind.

ROND DIT THEMA
Die kurzen Hosen   jeugdkoor webpresence

Udo Lindenberg   beschrijving op deze blog

 Wozu sind Kriege da?   Video Udo Lindenberg- Pascal

20:54 Gepost door Sebastian in Algemeen | Permalink | Commentaren (0) | Tags: oorlog |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.