18-02-08

Met schrijver Erich Kästner de nacht in

Erich Kästner
grootbeeld

Beeldhouwwerk aan het Erich-Kästner-museum in Dresden
Literatuur

Erich Kästner, schrijver uit de Neue Sachlichkeit

Erich Kästner (1899-1974) gold in de tijd van de Weimarrepubliek als een vertegenwoordiger van de kunststijl "Neue Sachlichkeit", waarbij de literatuur overging tot zakelijke beschrijvingen. Een mooi voorbeeld is zijn roman "Fabian" uit 1931. Hier een klein uittreksel:

Fabian saß in einem Café namens Spalteholz und las dieSchlagzeilen der Abendblätter. Englisches Luftschiff explodiert überBeauvais, Strychnin lagert neben Linsen, Neunjähriges Mädchen aus demFenster gesprungen, Abermals erfolglose Ministerpräsidentenwahl, Der Mord imLainzer Tiergarten, Skandal im Städtischen Beschaffungsamt, Die künstlicheStimme in der Westentasche, Ruhrkohlenabsatz läßt nach, Die Geschenkefür Reichsbahndirektor Neumann, Elefanten auf dem Bürgersteig, Nervosität anden Kaffeemärkten, Skandal um Clara Bow, Bevorstehender Streik von 140000Metallarbeitern, Verbrecherdrama in Chikago, Verhandlungen in Moskau überdas Holzdumping, Starhembergjäger rebellieren. Das tägliche Pensum. NichtsBesonderes. Er nahm einen Schluck Kaffee und fuhr zusammen. Das Zeugschmeckte nach Zucker. Seitdem er, zehn Jahre war das her, in der Mensa amOranienburger Tor dreimal wöchentlich Nudeln mit Sacharin hinuntergewürgthatte, verabscheute er Süßes. Er zündete sich eilig eine Zigarette anund rief den Kellner.
"Womit kann ich dienen?" fragte der.
"Antworten Sie mir auf eine Frage."
"Bitte schön."
"Soll ich hingehen oder nicht?"
"Wohin meinen der Herr?"
"Sie sollen nicht fragen, Sie sollen antworten. Soll ich hingehen odernicht?"
Der Kellner kratzte sich unsichtbar hinter den Ohren. Dann trat er voneinem Plattfuß auf den anderen und meinte verlegen: "Das beste wirdsein, Sie gehen nicht hin. Sicher ist sicher, mein Herr."
Fabian nickte. "Gut. Ich werde hingehen. Zahlen."
"Aber ich habe Ihnen doch abgeraten!"
"Deshalb geh ich ja hin! Bitte zahlen!"
"Wenn ich zugeraten hätte, wären Sie nicht gegangen?"
"Dann auch. Bitte zahlen!"
"Das versteh ich nicht!" erklärte der Kellner ärgerlich. "Warum habenSie mich dann überhaupt gefragt?" "Wenn ich das wüßte", antworteteFabian.

Textbron. dnipro.net

ROND DIT THEMA
Fabian (Erich Kästner)   volledige tekst

22:37 Gepost door Sebastian in Algemeen | Permalink | Commentaren (0) | Tags: literatuur, neue sachlichkeit |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.