21-11-07

Met een gedicht de nacht in

2CV

Met een schat van een ding onderweg...
Gedicht

Anti-Porsche gedachten

Een gedicht van een onbekende persoon (op fsinfo.noone.org) over Porsche, of beter gezegd: over het niet nodig zijn van een Porsche...

Ich fahre keinen Porsche,
meine Haube ziert kein Stern,
ich fahre auch keinen Ferrari,
der Unterschied ist: ich hab´ mein Auto gern !

Ich brauche keine einhundert Pferde,
oder Spoiler an jeder Seit´
bei mir und in meinem Wagen
herrscht vielmehr Gemütlichkeit !

Ich hab´ antiquierte Technik,
doch komme ich überall an
und hab´ ich doch mal eine Panne,
so freut mich diese Technik,
weil man ‘s leicht reparieren kann.

Und auf den Kilometer gerechnet
bin ich allen weit voran
mit einem Konzept nicht von gestern,
sondern als man sich besann,
einen Wagen zu konstruieren,
den sich jeder leisten kann.

Leben wie Gott in Frankreich,
darum fahr´ ich Zwei Zee Vau !
So schweb´ ich sanft durch die Lande,
schöner geht ‘s nicht; das weiß ich genau !

22:39 Gepost door Sebastian in Algemeen | Permalink | Commentaren (0) | Tags: gedicht, dichtkunst |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.